top of page
DSCF9518_edited_edited.jpg

Qi Gong

Beim Qi Gong spüren wir mit langsam fließenden, sanften Bewegungen gemeinsam tief in unsere Körper. Du kannst Qi Gong deshalb auch als „die Kunst des Seins“ bezeichnen. Wir arbeiten mit der Verbindung von Atem, Körper, Geist und Seele und bringen so das Chi (auch Qi: Lebensenergie) in Bewegung und aktivieren unsere gesamten Energiekörper. Qi Gong kann auf dich eine entspannende und zugleich aktivierende Wirkung haben. Die Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsform wird in China seit Jahrtausenden praktiziert. Die Menschen in China verstanden schon sehr früh, wie sie ihr körpereigenes Regenerationssystem stärken können: Mit Qi Gong konnten sie Stress abbauen, die Körperhaltung verbessern, die Selbstwahrnehmung stärken, Erkrankungen vorbeugen und zu innerer Ruhe finden. Und genau das wollen und vor allem können wir auch.

Zusammen fließen wir durch die 18 Grundübungen des Shibashi-Qi Gong. Ich zeige dir die Bewegungsabläufe und gebe dir Anstöße für Imaginationen, so aktivieren wir unsere mentale Vorstellungskraft. Durch das untere Tan Tien (einer DER Energiepunkte im Körper) lassen wir letztendlich die bewegte Energie in und durch unsere physischen und energetischen Körper strömen. Hier ruhen wir und spüren noch einmal ganz genau nach, was unsere Arbeit im persönlichen Energiefeld bewirkt hat. Was danach geschieht, liegt ganz bei dir, die letzten Minuten können wir frei gestalten, ob in Ruhe oder Gespräch, in Austausch oder Meditation. Bei gutem Wetter schlage ich vor, die Session irgendwo in der Natur im Wald zu halten. Ich kenne einen schönen ungestörten Platz im Wald bei mir in Hürth und auch einen wunderschönen Kastanienbaum im Stadtwald in Köln, bei dem wir gut zusammen praktizieren können.

Einzelsession 90 Min. - 50€
ab 3 Teilnehmern - 15€ p.P.

bottom of page